Partner.de im Test

Wie groß?  Wie gut?  Wie teuer?  Für wen?

Partner.de-Logo Bewertung
Partnervermittlung ohne Ausrichtung auf eine bestimmte Zielgruppe, gegründet 2008
International aufgestellt und somit auch für die Partnersuche im Ausland geeignet 
In Deutschland nicht sehr bekannt, deswegen kaum Neuzugänge und aktive Mitglieder
Registrierung, Persönlichkeitsanalyse, Partnervorschläge erhalten
Unbegrenzte Kontaktaufnahme & Fotoansicht schon ab 9,90 €/Monat

Mitgliederstruktur: Wie groß ist Partner.de?

Die Online-Partnervermittlung Partner.de ist unter diesem Namen lediglich in deutschsprachigen Ländern präsent. In den meisten Ländern treten die Partnervermittlungen von Meetic unter dem Namen "MeeticAffinity" auf.

  • Über 750.000 deutsche Singles haben sich bei der Online-Partnervermittlung Partner.de seit der Gründung registriert.
  • Davon sind im Durchschnitt 30.000 pro Woche online aktiv.
  • Das Verhältnis von Männern zu Frauen liegt derzeit bei 47: 53.
  • Die stärkste Altersgruppe bilden auf Partner.de sowohl Frauen als auch Männer zwischen 35 und 55 Jahren. 

Partner.de ist in Bezug auf die Mitgliederstruktur weniger elitär als Parship und ElitePartner und durch alle Sozialschichten vertreten.

Testen Sie lieber unsere Testsieger:

ElitePartner-Screenshot, so sieht die Startseite aus
ElitePartner

Kosten: Wie teuer ist Partner.de? 

Zu den kostenlosen Funktionen bei der Partnervermittlung Partner.de gehören die Anmeldung, Persönlichkeitstest und seine Auswertung (Testergebnisse). Das neue Mitglied erhält kostenlose Partnervorschläge und kann sich alle ihm vorgeschlagene Profile bei der Online-Partneragentur Partner.de ansehen, ohne zusätzliche Kosten zu tragen. 

Wer allerdings alle erhaltenen Nachrichten lesen und beantworten will, braucht eine Premium-Mitgliedschaft. Zudem können Sie alle freigegebenen Fotos der vorgeschlagenen Mitglieder anschauen oder ein Telefon-Coaching für Singles nutzen. Die Online-Partnervermittlung Partner.de bietet 3 unterschiedliche VIP-Mitgliedschaften an, die im Durchschnitt preiswerter als bei den anderen bekannten Partnerbörsen sind.

Preise der Premium-Mitgliedschaft:

  • 12 Monate: 9,90 €/Monat
  • 6 Monate: 14,90 €/Monat
  • 3 Monate: 24,90 €/Monat

Partner.de bietet zwei verschiedene Zahlungsmethoden an: per Lastschrift und Kreditkarte (Amex, Visa, Mastercard oder Diners). Die erworbene Premium-Mitgliedschaft funktioniert wie ein Abo, d.h. ohne frühzeitige Kündigung wird automatisch verlängert.

Testfazit: Wie gut ist die Gesamtleistung?

Sehr professionell aufgebaut und technisch makellos ist Partner.de günstiger als viele andere Portale im Bereich Partnervermittlung. Relativ günstige Kosten für die VIP-Mitgliedschaft machen Partner.de zur Partnervermittlung für jedermann.

Das Portal kann besonders denjenigen empfohlen werden, die offen für eine internationale Beziehung sind. Die Nutzer werden anhand eines wissenschaftlichen Persönlichkeitstests einander vorgeschlagen. Alle Mitglieder können ihre Partnervorschläge flexibel gestalten, ihren Partner auch europaweit suchen. 

In Deutschland wird Partner.de momentan nicht intensiv beworben, was zur Folge hat, dass es in dieser Partnerbörse an Single-Nachschub fehlt. Die Anzahl der deutschen Singles ist deutlich niedriger als bei anderen vergleichbaren Portalen. Das macht die Chancen für das Kennenlernen der passenden Person deutlich kleiner.

Die Erfolgschancen ist der einzige, aber dennoch wichtige Punkt, den wir negativ anmerken können. Bei den größeren und renommierteren Partnervermittlungen sehen wir viel bessere Aussichten auf eine erfolgreiche Partnerfindung.

Fazit: Denjenigen, die für bessere Erfolgschancen bereit sind, etwas mehr Geld zu investieren, können wir die hier aufgelisteten Partnervermittlungen empfehlen. 

Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Deutschland. Sie arbeitete u.a. bei der größten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

Karolina Schäfer beobachtet die Szene seit Jahren und gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Deutschland.
Partner.de

1 Kommentar:

Sabine :
02.12.2018
 

Kündigung meines Probeabonnements

Ich bin sehr enttäuscht von partner.de Ich hatte ein Probeabo gebucht, das ich schon nach 3 Tagen gekündigt habe. Trotzdem wurde mir 89 € abgebucht, also die volle Mitgliedschaft abgezogen. Ich würde partner.de nicht empfehlen.

Schreiben Sie einen Kommentar!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!