Welches Datingportal passt zu Ihnen?
 

LemonSwan.de im Test

Wie groß?  Wie gut?  Wie teuer?  Für wen?

LemonSwan.de-Logo Bewertung
Die neuste deutsche Partnervermittlung mit Potential, gegründet 2017
Frische Alternative zu Parship und ElitePartner
Kostenlos für Alleinerziehende, Studenten und Azubis
Aktuell sind nur wenige Nutzer angemeldet
Profil erstellen, Partnervorschläge erhalten, andere Profile ansehen
Für unbegrenzte Kontakaufnahme wird eine Premium-Mitgliedschaft benötigt (ab 39,90 €/Monat).

Mitglieder auf LemonSwan.de

LemonSwan.de ist eine deutsche Partnervermittlung für ernsthafte Beziehungen, die Mitte 2017 an den Start ging. Der Gründer von LemonSwan, Arne Kahlke, verfügt über viel Erfahrung im Partnervermittlungsgeschäft, denn er hat bereits ElitePartner bekannt gemacht und war danach mehrere Jahre als CEO von Parship tätig. Wir sind gespannt, wie schnell sich LemonSwan auf dem Dating-Markt etabliert. Die Voraussetzungen sind schonmal sehr gut.

Aktuell ist die Partnervermittlung noch ziemlich neu und daher nicht sehr bekannt. Die Zielgruppe sind gehobene Singles, die fest im Leben stehen und überdurchschnittlich gebildet sind.

  • Nach unserer Einschätzung tummeln sich aktuell etwa 25.000 Partnersuchende auf dem Portal.
  • Das Durchschnittsalter der Mitglieder liegt bei 39 Jahren.
  • Nach Angaben von LemonSwan beträgt der Frauenanteil 53 Prozent.  
  • Über 70 Prozent der Nutzer sind Akademiker.

 

Testen Sie lieber unsere Testsieger:

PARSHIP-Screenshot, so sieht die Startseite aus
PARSHIP
ElitePartner-Screenshot, so sieht die Startseite aus
ElitePartner

Anmeldung & Vermittlungsprinzip

Die Partnersuche erfolgt über persönlichkeitsbasierte Partnervorschläge. Wer zu Ihnen am besten passt, wird mit Hilfe eines Persönlichkeitstests ermittelt, welcher bei der Registrierung ausgefüllt wird.

Die Ergebnisse Ihrer Persönlichkeitsanalyse können Sie sich jederzeit in Ihrem Nutzer-Bereich anschauen. Zudem können Sie in Profilen Ihrer Partnervorschläge nicht nur die Personen-Beschreibungen lesen, sondern anhand von genauen Matching-Erklärungen nachvollziehen, warum diese Menschen für Sie ausgesucht wurden.  

Bei der Partnersuche wird viel Wert auf Anonymität gelegt, so dass die Fotos der Partnervorschläge erst auf Anfrage freigegeben werden. Genauso wird Ihr Profil für Ihre Partnervorschläge zunächst anonymisiert dargestellt, damit Sie selbst entscheiden können, wer Ihre Fotos sehen kann und wem Sie Ihren Namen verraten.

Kostenlose und kostenpflichtige Funktionen

Wie bei den meisten anderen Partnervermittlungen gibt es auf Lemonswan.de kostenlose Funktionen zum Reinschnuppern. Dazu gehören die Profilerstellung mit der dazugehörigen Persönlichkeitsanalyse, das Erhalten von Partnervorschlägen und die Ansicht von anderen Nutzerprofilen. Kostenlose Mitglieder können sich allerdings noch keine Fotos ihrer Partnervorschläge anschauen. 

Weitere Funktionen werden Ihnen nach Abschluss einer Premium-Mitgliedschaft freigegeben. Als Premium-Mitglied können Sie Nachrichten an Ihre vorgeschlagenen Partner versenden, Ihre Profilbesucher sehen, einen Umkreis für Ihre Partnervorschläge festlegen und die freigegeben Fotos von anderen Nutzern sehen.  

Preise für die Premium-Mitgliedschaft:

  • 6 Monate: 74,90 € pro Monat
  • 12 Monate: 54,90 € pro Monat
  • 24 Monate: 39,90 € pro Monat

Da LemonSwan noch in Kinderschuhen steckt, gehört es zum aktuellen Ziel, eine solide Basis an aktiven Mitgliedern anzusammeln. Daher gibt es oft sehr gute Rabatte, so dass Sie die Premium-Mitgliedschaft viel günstiger erwerben können. 

Unsere Erfahrungen aus dem Test von LemonSwan

Man erkennt bereits jetzt, dass LemonSwan Potential hat, später mal mit den Besten der Branche mitzumischen. Aktuell fällt es denoch auf, dass sich LemonSwan in der Entwicklungsphase befindet und im Vergleich zu bekannten Partnervermittlungen noch nicht ausgereift ist. Sie müssen damit rechnen, dass Sie an einigen Stellen noch Fehler entdecken und die Benutzerfreundlichkeit des Portals insgesamt noch optimiert wird.

Beim Matching werden das Bildungsniveau und die Einkommensklasse noch vernachlässigt. Partnervorschläge werden überwiegend nach charakterlichen Eigenschaften ermittelt. Daher kann es vorkommen, dass Ärzte an Verkäufer oder KFZ-Mechaniker an Geschäftsführer vermittelt werden. Da müssen Sie leider selbst noch etwas Sortierarbeit leisten, falls Sie nach einem gleichgestellten Partner suchen.  

Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Deutschland. Sie arbeitete u.a. bei der größten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

partnervermittlung

Schreiben Sie einen Kommentar!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!
 
 

Partnervermittlung - das ganze Testfeld

 
 

Auf den Punkt gebracht

So denkt unsere Testerin über LemonSwan.de (Online-Partneragentur):

Der Newcomer unter Partnervermittlungen steckt noch in der Entwicklungsphase. Mal schauen, wohin die Reise führt!

hat LemonSwan.de im Oktober 2017 mit bewertet.

 
 

Hilfestellung

Kennen Sie schon den Unterschied zwischen Singlebörsen und Partnervermittlungen? Zum Einstieg erklären wir Ihnen die Besonderheiten der beiden Dating- Kategorien:

  • Singlebörsen:
    Sie legen eine Kontaktanzeige an und suchen in der Mitgliederkartei nach passenden Treffern. Sie können auf alle anderen Mitgliederprofile zugreifen, unabhängig von deren Suchpräferenzen.
  • Partnervermittlungen:
    Sie füllen einen Persönlichkeitstest aus und bekommen Partnervorschläge. Dabei können Sie nur diejenigen Mitglieder sehen, die auch wirklich zu Ihnen passen. Somit verläuft hier die Partnersuche anonymer, als bei einer Singlebörse.