AcademicPartner im Test

Wie groß?  Für wen?  Wie brauchbar?  Welche Kosten?

 
50.000
aktive Nutzer
AcademicPartner.de gibt es nicht mehr! Im März 2016 fusionierte die Partnervermittlung mit ihrem Schwesterportal ElitePartner.de
AcademicPartner hat aufgegeben.

Der nachfolgende Testbericht wird nicht mehr aktualisiert. Als Alternative können wir Ihnen unsere aktuellen Testsieger empfehlen.

Testen Sie lieber unsere Testsieger:

LoveScout 24 Screenshot, so sieht die Startseite aus
LoveScout 24

Für wen ist AcademicPartner.de geeignet?

Die Online-Partneragentur ElitePartner ist Ihnen vielleicht aus der TV-Werbung oder aus der persönlichen Erfahrung bekannt. Sie gehört zu den 3 größten Internetvermittlungen in Deutschland und hat sich auf diejenigen fokussiert, die einen Lebenspartner suchen.

Irgendwann stellte ElitePartner fest, dass sich viele Studierte unter ihren Kunden eine noch exklusivere Plattform wünschen würde - und rief 2009 den AcademicPartner ins Leben.

Mittlerweile haben sich bei AcademicPartner rund 225.000 Singles der gehobenen (Bildung-)Kategorie registriert, davon sind monatlich rund 50.000 aktiv auf der Partnersuche und loggen sich ein, um auf den Traumpartner zu stossen. Wenn Sie zu der genannten Zielgruppe gehören, dann sind Sie auf AcademicPartner.de genau richtig.

Wie funktioniert die Partnerbörse?

Die Vermittlung basiert auf einem paarpsychologischen Fragebogen, den es in rund 20 Minuten auszufüllen gilt. Danach beginnt der Computer zu rattern und spuckt mögliche Traumfrauen und Traummänner aus. Somit bekommen Sie persönliche Partnervorschläge, die auf Ihren Präferenzen und Persönlichkeitsmerkmalen basieren. Somit handelt es sich quasi um maßgeschneiderte potentielle Partner.

Die Technik von AcademicPartner stammt zu 99% von der absolut tadellos gestalteten Hauptplattform ElitePartner. In Sachen Bedienung, Design und Präsentation der Kontaktvorschläge gibt es überhaupt nichts zu bemängeln.

Wie teuer ist AcademicPartner?

Grundsätzlich sind alle Grundfunktionen kostenlos bis auf die Kommunikation (Fragebogen ausfüllen, Kontaktvorschläge erhalten, anonymisierte Singleprofile ansehen). Wer aktiv werden möchte, kann sich zwischen folgenden Laufzeiten und Preisen für eine Premium-Mitgliedschaft entscheiden.

Kosten der Premium-Mitgliedschaft:

  • 3 Monate: 79,90 € / Monat
  • 6 Monate: 59,90 € / Monat
  • 12 Monate: 49,90 € / Monat
  • 24 Monate: 39,90 € / Monat

Die Premium-Mitgliedschaft muss rechtzeitig gekündigt werden, wenn Sie keine automatische Verlängerung möchten.

Wie gut ist die Gesamtleistung?

Die Kontaktvorschläge, die unsere Tester erhielten, konnten sich sehen lassen: Die vorgeschlagenen Männer waren zu mehr oder weniger 100% akademisch gebildet - und zwar eher in der Preisklasse "Anwalt" als "Sportlehrer". Mit dem ein oder anderen kamen wir während der Testphase auch in ein lockeres Online-Gespräch. Das bewegte sich dann auf einem anständigen Niveau, so dass wir insgesamt das Gefühl haben, die Leistung stimmt!

Testfazit:

Was die AcademicPartner Kosten angeht, bewegen wir uns auf einem der höchsten Levels, die Sie bei der Online-Partnersuche finden können.

Aber damit werden eben die Dating-Schwachköpfe herausgefiltert...

Das reicht Ihnen nicht?

Lieber zu den Testsiegern?
Die Autorin und Datingseiten-Testerin:

Karolina Schäfer gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Deutschland. Sie arbeitete u.a. bei der größten Partneragentur der Welt und als Country-Managerin bei Europas Casual-Dating-Portal Nr. 1.

Karolina Schäfer beobachtet die Szene seit Jahren und gehört zu den wenigen Online-Dating-Experten in Deutschland.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar!

Bitte überprüfen Sie Ihre Eingabe.

Name (min. 5 Zeichen)

Betreff (optional)

Kommentar (min. 10 Zeichen)

Wieviel sind ?

Kommentar absenden!
mehr-datingseiten
mehr-datingseiten
academicpartner